Deutsch Krone


Deutsch Krone
Deutsch Krone,
 
polnisch Wałcz [vau̯tʃ], Kreisstadt in der Woiwodschaft Westpommern, Polen, 120 m über dem Meeresspiegel, auf dem Pommerschen Höhenrücken, zwischen Schloßsee und Großem Radunsee, 26 200 Einwohner; Museum »Pommernwall«; kleine Industriebetriebe der Lebensmittel-, Baustoff-, chemische und Futtermittelindustrie; Fahrradbau; Wassersportzentrum.
 
 
Deutsch Krone entstand als städtische Gründung 1303 in der Nähe einer alten slawischen Fischersiedlung. 1368 fiel es an Polen, 1722 an Preußen. 1945 kam Deutsch Krone unter polnischer Verwaltung; seine Zugehörigkeit zu Polen wurde durch den Deutsch-Polnischen Grenzvertrag vom 14. 11. 1990 (in Kraft seit 16. 1. 1992) anerkannt.

Universal-Lexikon. 2012.